Akos Novaky

  • 1951 geboren in Sopron/Ungarn
  • 1969 Abitur am Gymnasium für Bildende und Angewandte Kunst, Budapest
  • 1971 bis 1976 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Fachrichtung Buchkunst bei Prof. Irmgard Horlbeck-Kappler
  • 1976 Diplom
  • lebt und arbeitet in Leipzig

Ausstellungen

  • 2016 Neue Sächsische Galerie, Chemnitz
  • 2012 Galerie Hoch+Partner, Leipzig
  • 2012 Alte Feuerwache Loschwitz, Dresden
  • 2011 Galerie am Sachsenplatz, Leipzig
  • 2007 Galerie Baumann, Leipzig
  • 2007 Galerie Vorortost, Leipzig
  • 2006 Neue Sächsische Galerie, Chemnitz
  • 2004 Lindenau Museum, Altenburg
  • 2002 Galerie FerRho 18, Leipzig
  • 2000 Galerie Leipziger Hof, Leipzig
  • 1999 Galerie im Hörsaalbau, Universität Leipzig
  • 1997 Regierungspräsidium, Leipzig
  • 1997 Blüthner, Altes Rathaus, Leipzig
  • 1995 Dresdner Bank, Leipzig
  • 1995 Galerie ArtCo, Leipzig
  • 1994 Galerie ArtCo, Leipzig
  • 1993 Bergkirche, Worms-Horchheim
  • 1993 Galerie am Sachsenplatz, Leipzig
  • 1993 Galerie Adlergasse, Dresden
  • 1993 Galerie Axiom (mit Rolf Faber), Köln
  • 1992 „Erdhimmel“, Museum der Bildenden Künste, Leipzig
  • 1989 Galerie Vigadó, Budapest
  • 1988 Galerie Wort & Werk, Leipzig
  • 1986 Galerie Theaterpassage, Leipzig
  • 1986 Galerie Rampold, Berlin West
  • 1985 Galerie Eigen+Art, Leipzig

Auszeichnungen

  • 2018 Preisträger 100 Sächsische Grafiken
  • 2010 Preisträger Leipziger Jahresausstellung
  • 2006 Preisträger 100 Sächsische Grafiken
  • 2004 Preisträger 100 Sächsische Grafiken
  • 2001 Stipendium Kunstverein Röderhof